Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand

Bildung wird oft gleich gesetzt mit intellektuellen Fähigkeiten oder mit dem erreichen diverser Abschlüsse.
Ich glaube, dass Bildung wenig damit zu tun hat.
Zwar sehen ich es auch als wichtig an sich permanent weiter zu entwickeln und zu lernen, jedoch ist diese „Weiterbildung“ nicht das was ich meine.
Ich gehe einen Schritt weiter und sagen, dass es Menschen gibt, die keine schulische oder eine anderweitig fachliche Bildung genossen haben und dennoch sehr gebildet sind. Und es gibt auch Menschen mit akademischen Abschlüssen, die einfach gesagt „dumm“ sind.
Gebildete Menschen sind in der Lage die Welt in einem ganzheitlichen System zu sehen. Sie sind in der Lage Zusammenhänge in unterschiedlichen Lebensbereichen zu erkennen und anhand dieser Erkenntnisse zu handeln. Und sollten sie etwas nicht nachvollziehen können, weil der Zusammenhang einfach gigantisch für unseren Verstand ist, sind sie dennnoch in der Lage zu glauben, dass es einen übergeordneten Zusammenhang gibt.
Gebildete Menschen sind zudem auch in der Lage Empathie zu entwickeln, sich selber zu reflektieren und anhand des eigenen Verhaltens die Welt anders und bewusst wahrnehmen.

R.S.



Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn im Kommentar ein Link vorhanden ist, muss der Kommentar von mir freigeschaltet werden. Dies kann manchmal etwas dauern. Sie erhalten eine E-Mail wenn der Kommentar freigeschaltet wurde.

Ihre E-Mailadresse wird wegen der Avatar-Integration mit gravatar.com abgeglichen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte meiner Datenschutzerklärung.