Die Welt verändert sich nicht, wenn man sie nur betrachtet. Sie verändert sich, in dem man Entscheidungen trifft.

Bewusst leben bedeutet seine Veränderung bewusst wahr zu nehmen.
Vielen fällt es schwer sich zu verändern oder es zu akzeptieren, dass man sich ständig in einem Veränderungsprozess befindet. Noch schlimmer, sie versuchen es sogar zu blockieren. Aber alles verändert sich. Die Natur befindet sich in ständiger Transformation. Nichts bleibt einfach stehen. Wenn wir uns bewusst der Veränderung hingeben, dann können wir großes erreichen.
Heute ist der erste Tag des Jahres 2020. es ist der erste Tag des neuen Jahrzehnts. Daher möchte ich, dass du für dich ein kleines Gedankenexperiment machst. Versetze dich gedanklich in das Jahr 2010, dann in das Jahr 2000 und vergleiche dich und deine Welt und wie sich alles verändert hat.
Bestimmt hast du es nicht so wahrgenommen, aber im direkten Vergleich erkennst du es. Du erkennst wie sehr du dich verändert hast ohne es bewusst zu lenken. Und glaube mir, auch im Jahr 2030 wirst du ein anderer Mensch sein als du es heute bist. Und die Welt wird auch eine andere sein. Eine die wir im Moment noch nicht einmal zu träumen wagen.
Somit hast du jetzt die Möglichkeit die nächsten 10 Jahre bewusst wahrzunehmen, zu steuern und zu leben. Dich bewusst auf deine Ziele auszurichten und zu erkennen wie sich deine Veränderung exponenziel entwickelt.
Es geht hier nicht nur um etwas, was man sich für das neue Jahr vornimmt und es dann doch nach einigen Wochen oder Monaten hin wirft. Es geht darum seine Träume zu kreieren und ein Teil der Veränderung unserer Welt zu sein.
Wir befinden uns jetzt in den 20er Jahren des 21sten Jahrhunderts. Die Welt, wie sie sich in den nächsten 10 Jahren verändern wird, geht in die Geschichte ein. Wie auch jedes Jahrzehnt der letzten 100 Jahre. Wir haben das Glück unsere 20er Jahre mit zu gestalten und bewusst an der Veränderung der Welt mit zu wirken.
Vergeude nicht deine Zeit, sonder nutze jeden Moment, damit du dich in vielen Jahren an die 20er Jahre erinnerst und deine Geschichte dieser Zeit deinen Nachfahren erzählst.

R. S.



Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn im Kommentar ein Link vorhanden ist, muss der Kommentar von mir freigeschaltet werden. Dies kann manchmal etwas dauern. Sie erhalten eine E-Mail wenn der Kommentar freigeschaltet wurde.

Ihre E-Mailadresse wird wegen der Avatar-Integration mit gravatar.com abgeglichen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte meiner Datenschutzerklärung.